Jugendbegleiter-Programm an der Goldösch-Schule

In einem kurzen Film stellen die Jugendbegleiterinnen Frau Riester (Kunst-AG), Frau Schnepper (Töpfer-AG) und der Jugendbegleiter Herr Dietrich (Percussion-AG) ihre Angebote mit den Schülerinnen und Schülern der Goldösch-Schule vor.

 

Um den Film anzuschauen, klicken Sie bitte hier:

Download
Jugendbegleiter_Goldoesch_2022.mp4
MP3 Audio Datei 48.9 MB

Urheber der Filminhalte: Carola Riester, Anne Schnepper, Severin Dietrich

Schnitt: Florian Gast

Wichtige Termine und Informationen

Zeugnisausgabe : Montag, den 25.07.2022

Schuljahresende: Mittwoch, den 27.07.2022 um 11:25 Uhr

Schuljahresbeginn: Montag, den 12.09.2022 um 07:55 Uhr

Sommerfest an der Goldösch-Schule

Am Donnerstag, den 21.07.2022 wurden die vier diesjährigen Neuntklässler*innen der Goldösch- Schule in einer Abschlussfeier in kleinem Rahmen verabschiedet. Die Sonderschulrektorin Frau Weißhaupt eröffnete die Feier, an der die Absolventen und die Schüler*innen der Oberstufe mit deren Familien, alle Lehrkräften und weiteren am Schulleben beteiligten Personen teilnahmen. Im Rahmen der Abschlussfeier wurden nun auch drei Kolleg*innen der Goldösch-Schule verabschiedet: Frau Dekoj, Herr Gast und Herr Hösch, denen wir herzlich für die gute Zusammenarbeit in den letzten Schuljahren danken!

Im Anschluss daran verabschiedeten sich die Mitschüler*innen mit warmen Worten von ihren langjährigen Klassenkamerad*innen. Herr Dietrich, ein Musiker, der im Rahmen des Jugendbegleiterprogramms an unserer Schule wirkt, spielte mit den Schüler*innen ein Stück auf Schlagzeug, Xylophonen und Percussions. Zum Abschluss überreichte die Klassenlehrerin Frau Simon die Zeugnisse an Lennox Wolf, Franziska Huchler, Jacquelin Woock und Emily Dippong und wünschte Ihnen für Ihren weiteren Lebensweg alles Gute. Der diesjährige Berufskompetenzpreis für besonders gute Leistungen und Engagement in den Berufspraktika, der von der Sparkasse Meßkirch-Pfullendorf gespendet wird, ging an Franziska Huchler.

Im Anschluss an das Abschlussfest feierte die gesamte Schule ihr Sommerfest auf dem Vorplatz der Schule. Frau Weißhaupt begrüßte alle Schüler*innen, Eltern, Ehemalige und Freunde der Schule und lud sie ein mit uns bei Gegrilltem, Getränken und Gesprächen das Schuljahr ausklingen zu lassen. Frau Riester, eine Künstlerin, die als Jugendbegleiterin mit den Schüler*innen das Schulhaus Stück für Stück auch optisch zu einem Schulhaus gestaltet, hielt eine kurze Rede zu ihrer Arbeit, den Schülerportraits in den Fenstern und dem großen Banner, welches seit Kurzem das Schulhaus schmückt. Herr Dietrich sorgte mit den Schüler*innen der Unterstufen 1 und 2 und der Mittelstufe für musikalisch-rhythmische Unterhaltung.

Kunstprojekt an der Goldösch-Schule

Vernissage "unsere Sicht der Dinge" vom 18.02.2022- 06.03.2022 Kreisgalerie Schloss Meßkirch

 

Zur derzeitigen Ausstellung "Künstler Nachbarschaften III: Hendrike und Judith Kösel"  im Schloss Meßkirch findet vom 18. Februar bis einschließlich 06. März 2022 eine Begleitausstellung der Goldösch-Schule Meßkirch (SBBZ Lernen) im Turmzimmer statt. Unter Anleitung der Künstlerin Carola Riester befassten sich alle Klassen mit Inhalten der gezeigten Arbeiten und setzten sie in ihrer Form um. Bedingt durch die derzeitige Corona Lage kann eine öffentliche Vernissage nicht stattfinden. Stattdessen können Sie sich hier über den Link einen kleinen Einführungsfilm ansehen. Die Ausstellung kann zu den üblichen Öffnungszeiten von Freitag bis Sonntag im Schloss besucht werden. Danke, dass Ihre Kinder mitmachen durften. 

 

Bitte klicken Sie hier:

Urheberin des Films: Carola Riester

Begleitausstellung der Goldösch-Schule Meßkirch

Die  Schülerinnen und Schüler der Goldösch-Schule freuen sich sehr darüber, Teil des aktuellen Kunstprojekts von Künstlerin und Jugendbegleiterin Carola Riester sein zu dürfen.

Inspirationsquelle bildet die aktuelle Ausstellung der Messkircher Künstlerinnen Hendrike und Judith Kösel im Schloss Meßkirch.

Die Zeitung "Südkurier" berichtete am 10.02.2022 im regionalen Teil über das Projekt und informierte über die geplante Ausstellung. Am 18.02.2022 erschien dort ein erneuter Artikel zur Ausstellungsankündigung.

Mit einem Klick gelangen SIe zu den Artikeln zum Kunstprojekt:

Download
Quelle: Südkurier vom 10.02.2022
Kunstprojekt an der Goldösch-Schule.PDF
Adobe Acrobat Dokument 2.8 MB

Fotos: Carola Riester

Download
Quelle: Südkurier vom 18.02.2022
Austellung zum Kunstprojekt.PDF
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB

Spendenaktion in Meßkirch

 

Am Sonntag, den 06.03.2022 fand in Meßkirch eine große Sammelaktion für die Menschen in der Ukraine statt. Organisiert wurde diese von der CDU, den Freien Wählern, der Sarah Seenotrettung und dem SV Meßkirch.

 

 

Auch die Goldösch-Schule beteiligte sich an der Spendenaktion und sammelte Sach- und Geldspenden. Insgesamt wurden rund 500€ und mehrere Taschen voller Decken, Schlafsäcken, Spielzeug, aber auch Baby-, Kinder- und Erwachsenenkleidung gespendet. Für ca. die Hälfte des Geldes kaufte die Oberstufe der Goldösch-Schule benötigte Hilfsgüter, wie z.B. Windeln, Babynahrung, Hygieneartikel, Desinfektionsmittel und Verbandsmaterial ein. Die zweite Hälfte des gespendeten Geldes, alle Sachspenden, sowie viele gute Wünsche an die Menschen in der Ukraine, wurden am Sonntag durch Frau Weißhaupt, Schulleiterin der Goldösch-Schule, an die Organisatoren der Sammelaktion übergeben.

 

Wir danken Ihnen allen für die großzügigen Spenden, die Unterstützung und die Solidarität mit den Menschen in der Ukraine!! 


"Wir alle brauchen Frieden"

Im Unterricht setzen sich die Schülerinnen und Schüler der Goldösch-Schule mit den Themen Krieg und Frieden auseinander.

STELLVERTRETENDE SCHULLEITUNG FÜR DIE GOLDÖSCH-SCHULE

 

 

 

Im Rahmen des Konzepts zur Stärkung und Entlastung von Schulleitungen, welches im November 2019 durch Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann vorgestellt wurde,  konnten zu Beginn des Schuljahres 2020/2021 durch das Land Baden-Württemberg unter anderem neue Stellen für Konrektorinnen und Konrektoren an allen Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) ausgeschrieben werden.. An kleineren SBBZ, wie der Goldösch-Schule, waren bisher keine Konrektorenstellen vorgesehen.

 

 

Wir freuen uns sehr, dass auch wir nun eine Stellvertretende Schulleitung an der Schule haben. Katrin Simon, die bereits seit 2009 an der Goldösch-Schule unterrichtet, hat sich dem Bewerberverfahren am Staatlichen Schulamt in Albstadt gestellt und wird Frau Weißhaupt, Schulleiterin der Goldösch-Schule, ab sofort als Stellvertretende Schulleiterin unterstützen.