Narri-Narro

Auch in diesem Jahr wurde die Goldösch-Schule am "Schmotzigen Dunschtig" durch die Narren befreit. Da das traditionelle Wurtschnappen am Rathaus in diesem Jahr ausfallen musste, durften die Narren bei uns "Brezeleschnappen" .

Kunstprojekt an der Goldösch-Schule

Vernissage "unsere Sicht der Dinge" vom 18.02.2022- 06.03.2022 Kreisgalerie Schloss Meßkirch

 

Zur derzeitigen Ausstellung "Künstler Nachbarschaften III: Hendrike und Judith Kösel"  im Schloss Meßkirch findet vom 18. Februar bis einschließlich 06. März 2022 eine Begleitausstellung der Goldösch-Schule Meßkirch (SBBZ Lernen) im Turmzimmer statt. Unter Anleitung der Künstlerin Carola Riester befassten sich alle Klassen mit Inhalten der gezeigten Arbeiten und setzten sie in ihrer Form um. Bedingt durch die derzeitige Corona Lage kann eine öffentliche Vernissage nicht stattfinden. Stattdessen können Sie sich hier über den Link einen kleinen Einführungsfilm ansehen. Die Ausstellung kann zu den üblichen Öffnungszeiten von Freitag bis Sonntag im Schloss besucht werden. Danke, dass Ihre Kinder mitmachen durften. 

 

Bitte klicken Sie hier:

Urheberin des Films: Carola Riester

Begleitausstellung der Goldösch-Schule Meßkirch

Die  Schülerinnen und Schüler der Goldösch-Schule freuen sich sehr darüber, Teil des aktuellen Kunstprojekts von Künstlerin und Jugendbegleiterin Carola Riester sein zu dürfen.

Inspirationsquelle bildet die aktuelle Ausstellung der Messkircher Künstlerinnen Hendrike und Judith Kösel im Schloss Meßkirch.

Die Zeitung "Südkurier" berichtete am 10.02.2022 im regionalen Teil über das Projekt und informierte über die geplante Ausstellung. Am 18.02.2022 erschien dort ein erneuter Artikel zur Ausstellungsankündigung.

Mit einem Klick gelangen SIe zu den Artikeln zum Kunstprojekt:

Download
Quelle: Südkurier vom 10.02.2022
Kunstprojekt an der Goldösch-Schule.PDF
Adobe Acrobat Dokument 2.8 MB
Download
Quelle: Südkurier vom 18.02.2022
Austellung zum Kunstprojekt.PDF
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB

Fotos: Carola Riester

Einschulungsfeier

 

Am Freitag, den 17.09.2021, wurden die neuen Erstklässler an der Goldösch-Schule Meßkirch in einer kleinen Feier herzlich willkommen geheißen. Erstmalig in der Geschichte der Schule, wurden drei neue Schülerinnen und Schüler begrüßt. Ein Mädchen und zwei Jungen dürfen zusammen mit Kindern der zweiten Jahrgangsstufe die Unterstufe 1 besuchen.

Unter Corona-Bedingungen wurden den Erstklässlern, ihren Eltern und Geschwistern ein abwechslungsreiches Programm von ihren Mitschülern aus den Unterstufen 1 und 2 aufgeführt. Frau Weißhaupt, die Schulleiterin des SBBZ Lernen, begrüßte alle Anwesenden mit einer persönlichen Ansprache. Danach performten die Kinder der Unterstufe 2 den Song „Herzlich Willkommen“. Es folgte die Geschichte „Mein 1. Schultag“.Im Anschluss überreichten die Kinder der Unterstufe 2 den Kleinen selbstgebastelte Glückskäfer mit guten Wünschen für die Schule. Abschließend stellten die zukünftigen Mitschüler der Erstklässler der Unterstufe 1 das Lied „Hurra, ich bin ein Schulkind“ unterstützt durch Gebärden dar.

Rektorin, Frau Weißhaupt, verabschiedete die Erstklässler in ihre erste Unterrichtsstunde mit einem süßen schokoladigen Glückskäfergruß und bedankte sich bei den Anwesenden für die sehr gelungene Feier.